Werdau 1865 – 1943 Wien

Der Künstler studierte zunächst an der Wiener Akademie unter Eduard von Lichtenfels. Unmittelbar nach seinem Studium widmete sich der junge Künstler der Genre- und Landschaftsmalerei und stellte auch seit 1890 auf Wiener Ausstellungen Landschaftsgemälde aus. Doch schon bald entdeckte Graner sein großes Talent und seine Vorliebe für die Architektur- und Vedutenmalerei. In der „Königsdisziplin“, dem Aquarell, weiterlesen...

Alte Universität und Jesuitenkirche
Aquarell auf Papier
signiert und datiert 1911
55 x 43 cm

Die Spannung in Ernst Graners Bildern entsteht bei gedämpfter Farbigkeit durch sparsam gesetzte Komplementärfarben oder, wie hier, durch weiterlesen... 

 

 

Sonntagsstimmung beim Lusthaus
Aquarell auf Papier
signiert
60 x 100 cm


Gauermann Friedrich
Geller Nepumuk
Goltz Alexander Demetrius
Graner Ernst
Gruber Franz Xaver
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien