Wien 1915 – 1998 Wien

1947 eröffnete Josef Hoffmann die damals zum Teil wieder aufgebaute Secession mit einer Personalausstellung Hans Robert Pippals. Damit wurde Pippals Werk erstmals in großem Umfang der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Einem breiten Publikum, auch im Ausland, wurde Pippal in der Folge vor allem durch seine Illustrationen bekannt, die 1948 in dem von Ernst Marboe herausgegebenen, auch in englischer und französischer Sprache und in mehreren Auflagen publizierten „Österreichbuch“ erschienen. weiterlesen...

 

 

Uferbahnbrücke über den Donaukanal
beim Brigittenauer Sporn
Öl auf Leinwand
ca. 1970
40 x 53 cm

   
   

Venedig
Öl auf Platte
signiert, ca. 1975, WK HRP 595
62 x 63 cm

Dürnstein
Aquarell/Gouache auf Papier
signiert und bezeichnet

   

Baden
Aquarell/Gouache auf Papier
signiert, bezeichnet un datiert 1976
18,5 x 23 cm

Venedig, Rialto
Aquarell/Gouache auf Papier
signiert
32,5 x 39,5 cm

   

Mona Lisa mit Geige
Öl auf Holz
signiert und datiert 1963, WK HRP 690
87 x 40 cm

Dr. Karl Renner-Ring mit Blick auf das Parlament
Öl auf Platte
signiert, ca. 1970, WK HRP 508
42 x 58 cm

Wurstelprater im Spätsommer
Öl auf Platte
signiert, ca. 1980, WK HRP 608
49 x 58 cm

   
   

 


Pendl Erwin
Peter Emanuel Thomas
Pettenkofen August von
Pippal Hans Robert
Pokorny Richard
Poledne Franz
Preuss Rudolf
Prinz Karl Ludwig
Galerie Szaal, Schottenring 10, 1010 Wien